Das verflixte siebte Leben

BALANCE – seelisches Gleichgewicht

Die Anforderungen im Korrektur Leben sind vielfältig haben aber doch eine Grammatik, jedenfalls kann man die Programme der ersten Lebenshälfte nicht in die Zweite mitnehmen.

    • Mehr SELBSTBESTIMMT weniger FREMDBESTIMMT
    • Mehr das was der KÖRPER sagt weniger das was der VERSTAND sagt.
    • Mehr ALLEIN sein, weniger den ANDEREN folgen
    • Mehr das MASS GENUG beachten, weniger durchdrehen, durchmachen, durcharbeiten.
    • Mehr AUSGLEICH (RUHE, ENTSPANNUNG) weniger AKTIVITÄTEN
    • Mehr nach INNEN schauen, weniger nach AUßEN.
    • Mehr NÄHRENDES, weniger ERREGENDES
    • Mehr LANGSAMKEIT, weniger EILE, HETZE
    • Mehr FREIZEIT, weniger ARBEITSZEIT
    • Mehr BEWEGUNG, weniger SITZEN
    • Mehr VERRÜCKTES, weniger NORMALES
    • Mehr SELBSTLIEBE, weniger FÜR ANDERE DA SEIN
    • Mehr SELBST, weniger ICH
    • Weniger KONTAKTE aber die RICHTIGEN, mehr RÜCKZUG aus sozialen Verpflichtungen.

Weniger ist mehr !!!! Eile mit Weile ! Arbeit die fertig ist lacht !

Aus: Die TALISMAN -Glücksfibel

Header Foto: Designed by Freepik

Zum Autor

0 Einträge
0 Kommentare
Profilinfo

Melden Sie sich für den Newsletter an und Sie erhalten monatlich News zu den Themen Resilienz, Hochsensibilität und Veranstaltung

Sie haben Sie erfolgreich in unseren Newsletter eingetragen und erhalten nun ein Bestätigungs Email